Informationen für Piloten

Willkommen auf Helmstedt Info, 124,465!

Flugbetrieb findet statt von April bis Oktober samstags ab 12 Uhr und sonntags ab 10 Uhr (ohne Garantie, bei passendem Wetter).

Im Zweifel unter 05351-3556 anrufen und nachfragen, ob Flugbetrieb herrscht. 

Bitte alle anfliegenden Flugzeuge anmelden auf der Platzfrequenz 124,465 MHz für Anfluginformationen.

 

Wir sind zugelassen für Segelflugzeuge, Motorsegler (K) und Ultraleichtflugzeuge (M)

Segelflieger

Für Segelflugzeuge ist es egal, ob über die Nord- oder Südplatzrunde angeflogen wird. Wir bitten anfliegenden Verkehr, sich mindestens fünf Minuten vor Erreichen der Paltzrunde bei Helmstedt Info zu melden. Ihr erhaltet Anflug- und Verkehrsinformationen.

Am Wochenende ist in der Regel immer eine F-Schlepp Möglichkeit und meistens eine Möglichkeit zum Wiederstart an der Winde vorhanden. Per Winde schießen wir dich das erste Mal gratis wieder raus! 

Bitte verwendet zur Landung die Südbahn (08R/26L, die große mit den Landereitern) und rollt nach der Landung südlich raus. Bei Ostwind kann in Absprache mit der Flugleitung auch auf dem kleinen nördlichen Landefeld gelandet werden. Dies ist mit ca. 200 Metern Länge und einer Verrohrung (Sprungschanze!!!) jedoch sportlich zu landen.

Motorflieger

Ultraleichtflugzeuge und Motorsegler (M und K) sind bei uns herzlich willkommen und dürfen uneingeschränkt landen. 

Bitte verwendet aus Lärmschutzgründen ausschließlich die Süd­platzrunde und überfliegt in keinem Fall die Ortschaft nördlich des Platzes!

Bei Westwind empfehlen wir euch den Quer- und Endanflug etwas höher zu legen und am Ende zu slippen, zum einen aus Gründen des Lärmschutzes, zum anderen aber, weil eine (eigentlich gesperrte) Straße den kurzen Endanflug kreuzt und Bäume Verwirbelungen erzeugen könnten. Bei Ostwind ist der Endanflug frei von Hindernissen. Den Queranflug legt ihr euch am besten parallel zur Hochspannungsleitung (gepunktet auf der Karte).


Auf unserem Flugplatz herrscht am westlichen Ende vor allem Wochentags oftmals Modellflugbetrieb. In der Regel sind die Modellflieger in der Lage, den Funkverkehr mitzuhören. Es kann aber nicht schaden, durch Überflug in ausreichender Höhe (keinen Low Pass!) im westlichen Teil des Flugplatzes auf sich aufmerksam zu machen.

Finde uns.

Luftsportverband Helmstedt e.V.

Mitglied im Deutschen Aeroclub LV Niedersachsen

Segelflugplatz Rote Wiese

Pastorenweg 

38350 Helmstedt

Triff uns.

April bis Oktober

samstags ab 12 Uhr

sonntags ab 10 Uhr

dienstags ab 19 Uhr

 

November bis März

samstags ab 14 Uhr

segelfliegen, helmstedt, segelflug, fliegen, motorflug, ul, ultraleicht, ultralight, segel, flug, rote, wiese, flugplatz, segelflugplatz, fliegen, lernen, flugschule, flug, schule, lsv, helmstedt, luftsportverband, luftsport, luftsportverein